Bykski RTX 2080 Asus Strix GPU Kühler [N-AS2080STRIX-X]

Grafikkarte und Kühler sind bestellt und sollten die nächsten Tage geliefert werden.

Quelle: BYKSKI Deutschland / EZmodding.com


Mein Loop meines Rechners hatte ich zu dem Zeitpunkt bis die neue Grafikkarte und der Kühler geliefert wurden provisorisch geschlossen.



Grafikkarte und Kühler sind bestellt und sollten die nächsten Tage geliefert werden.

Als ich den Kühler bestellte fragte ich mich...


Bekomme ich auch eine Einbauanleitung Online? ist diese Kühler auch für die Super geeignet oder zu welchen Grafikkarten kann er verbaut werden, denn bisher hatte ich nur als Kompatibilität die Asus »ROG-STRIX-RTX2080-O8G dabei stehen. Also ohne die Super und es gibt ja noch andere Grafikkarten der Strike 2080 Super Serie. Ich bin aber auch Nummer sicher gegangen und habe mir das Modell O8G-GAMING bestellt, da dieses als einziges als Kompatibles dabei steht.


Es gibt aber auch Modelle als "ROG-STRIX-RTX2080S-A8G-GAMING" und "ROG-STRIX-RTX2080S-8G-GAMING". Natürlich auch noch die 2070er usw. aber in diesem Thema geht es nur um die 2080 Super.


Da auf Papier Anleitungen oft sehr klein dargestellt werden bevorzuge ich PDF Dateien die ich dann auch größer darstellen kann, da ich nicht das beste Auge habe wenn was klein geschrieben ist. Zudem kann man sich im Vorfeld schon alles etwas näher anschauen.


Hierzu habe ich folgende Seiten gefunden:

Naja, besser als gar nichts. :D


Dann frage mich auch ob die Backplate von der Grafikkarte übernommen wird und mittlerweile bezüglich dessen was ich dazu gefunden habe wird es der Fall sein.


Bezüglich der Kompatibilität konnte ich dann doch was konkretes dazu finden.


Gut zumindest steht die Super mit dabei, also alles gut bisher.


Das hatte ich mir aber bereits schon gedacht, denn ich konnte auch folgende Bilder finden.
Ein Bild ist von der Super und eines von der normalen ohne Super.


Quelle: Compatibility list for EK-Vector Strix RTX 2080 RGB - Nickel + Plexi


Was die Garantie bezüglich des Austausch des Kühlers angeht möchte ich auf diese Seite verweisen: Link: Grafikkarten: Garantiebedingungen von Abwicklung bis Kühlerwechsel - ComputerBase


Daher gehe ich auch davon aus das jeder Fall für sich geprüft wird und man nicht Grundsätzlich sagen kann das sobald der Siegel dazu beschädigt ist die Garantie abgelehnt wird. Aber in diesem Thema geht es nicht speziell um die Garantie, daher bitte hierzu andere Thema dazu nutzen.


Hier noch eine Video Anleitung wie so ein Wasserblock verbaut wird.
Es handelt sich jetzt nicht genau um die selbe Grafikkarte und auch der Wasserblock ist von einem anderem Hersteller. Aber das ganze kommt schon nah an meiner Grafikkarte und dem Wasserblock was ich hierzu bestellt habe dran.


Externer Inhalt youtu.be
Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


Die Grafikkarte wurde zunächst noch im Original Zustand verbaut, denn wollte erst schauen wie die Grafikkarte so läuft und ob so alles in Ordnung ist. Denn besonders wenn Probleme auftauchen ist es gut zu wissen ob Probleme bereits zuvor auch da waren oder doch erst mit dem Umbaue entstanden sind.


Der Kühler wurde auch schnell geliefert, da ich über Alternate bestellen konnte. Von der Qualität und vom Material sieht er sehr gut aus. In diesem Bereich ist er einfach TOP und sieht echt sehr gut aus. :thumbup:


Auf der Grafikkarte wird er sich jedenfalls sehr gut machen. Auch die ganzen Kanäle und Finnen intern sehen sehr hochwertig aus und lassen mit der Sicht durch das Plexiglas keine Wünsche offen. Es wurden jedenfalls sehr gute Materialien verbaut, denn nach etwas polieren mit einem gewöhnlichem Stofftuch kam der Glanz erst recht raus. Leider ist die Anleitung sehr klein gedruckt und auch etwas verwirrend und weicht von der Anleitung was Online mit dabei ist leider ab.


Hier noch mal die Anleitung Online: Bykski N-AS2080 STRIX-X ASUS ROG STRIX-RTX2080-O8G-GAMING GPU blocks
Zum Glück habe ich bereits Grafikkarten umgebaut und so müsste ich auch ohne Anleitung gut auskommen.





Vom Kühler her sieht die Kühltechnik und alles wie es aufgebaut ist identisch wie meine EK Kühler aus was ich bisher hatte. Daher bin ich guter Dinge das der Kühler gut kühlen wird. Natürlich muss alles richtig verbaut werden, denn macht man hier Fehler kann es sich auf die Temperatur mit auswirken.


Die Pads kommen nur auf Spannungswandler und VRam.
Erkennt man auch am Kühler selbst her, da überall wo Pads drauf kommen auch leicht erhoben ist.



Was auf dem Bild wie Kratzer aussehen sind nur Schlierstreifen, der Kühler muss dazu noch mit Alkohol gereinigt werden.


Dann kommen Schrauben mit Plastikunterlegscheiben nur dort hin wo nicht zusammen mit der Backplate zusammen geschraubt wird und wo alles zusammen mit Backplate geschraubt wird sind sogar andere Schrauben ohne Federn mit dabei.


Die Schrauben mit Federn sind ausreichend mit dabei, damit auch ohne Backplate der Kühler verbaut werden kann. Mit Backplate werden es wahrscheinlich nur vier Schrauben an der GPU sein die direkt aufs PCB geschraubt werden. Der vordere Teil zwischen Acrylglas und PCB wo keine Kühleinheit mehr mit beinhaltet bekommt noch Abstandshalter drauf, sonst würde sich das PCB durch biegen.



Dem Kühler liegen auch zwei Verschlussschrauben mit bei. Aber wahrscheinlich werde ich meine wieder verbauen, da meine auch Hochglanz poliertes vernickeltes Kupfer ist und es mir Optisch besser gefällt.


Die Pads im Lieferumfang:


Finde es ist auch wichtig zu wissen was für Pads beiliegen und man sich ggf. neu kaufen muss sollten sie mal ausgetauscht werden.

  • Die Maße sind etwas komisch, aber es werden 1,00mm Pads sein.
  • Denn mit Folie habe ich 1,30mm gemessen und ohne 1,100mm.

Daher wären 1,5mm demnach zu dick und der nächste Maß dazu wären 1,00mm die man kaufen kann.
Es liegen drei Pads bei die auch alle identisch sind.


(Links mit Schutzfolie gemessen und recht ohne.)