Mein Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Mein aktuelles System besteht aus:

  • Cooler Master MasterCase Pro 5
  • Intel 9 9900K
  • Asus ROG Maximus XI Hero
  • Asus ROG-STRIX-RTX2080S-O8G-GAMING
  • Patriot Viper Gaming RGB 32GB DDR4 3600 MHz (16-18-18-36)
  • 550 Watt be quiet! Dark Power Pro 11
  • HYPERX Cloud Flight Gaming Headset


Laufwerke & SSDs:

  • Samsung 960 EVO 500 MB
  • Samsung 860 EVO 2,5" 2TB
  • Samsung 860 EVO 2,5" 1TB
  • Samsung 860 EVO M.2 1TB
  • Seagate ST2000LM015 2TB

Monitor: Dell AW3418DW 3440x1440P (UWQHD)

Mein komplettes System wird mit einer Wasserkühlung gekühlt.

  • CPU-Kühler EK Monoblock
  • Bykski RTX 2080 Asus Strix GPU Kühler [N-AS2080STRIX-X]
  • 420mm Radiator Alphacool in der Front.
  • 240mm Radiator Alphacool oben im TOP.
  • Mora 360 LT (externer Radiator)
  • Aquacomputer Aquastream Ultimate Pumpe
  • Aquacomputer Durchflusssensor "high flow"
  • Bykski optische Durchflussanzeige
  • 3x Temperatursensoren
  • Noctua Lüfter F12, P12 und A14.
  • EK-Tube ZMT Schlauch (zum Mora)
  • Hardtube 13/10 transparent
  • ALC Eiszapfen 13mm HardTube Anschraubtülle silber
  • DP-Ultra klar + destiliertes Wasser


Das ganze wird beim mir mit einem Mora zusätzlich mit gekühlt.


Zwar würden die internen Radiatoren vollkommen ausreichen aber mit dem externen Radiator habe ich so viel Fläche das meine Lüfter selbst mit Last nicht über 500 U/min laufen müssen. Dadurch bleibt mein Rechner selbst mit Last lautlos und die Pumpe ist mit minimaler Drehzahl wo sich immer noch 86 l/h mit destiliertes Wasser erreich auch nicht aus dem Rechner zu hören.


Hier noch ein paar Bilder.



Zumindest war es bis Oktober 2019 noch alles seit 3 Jahren so verbaut, denn dann habe ich ab Oktober bis Februar 2020 mehrmals mein System umgebaut. Wobei mein großer Umbau wo ich dann alles wieder komplett zerlegt habe und auch das Gehäuse mit umgebaut habe im Februar 2020 war.


Daher hier mal eine kleine Rückschau... :D


Meine Wasserkühlung war geboren, aber ein Kühler war zu der Zeit für die Grafikkarte schwer zu bekommen. War zwar bestellt, hat aber 30 Tage auf sich warten lassen und dann musste ich doch noch um planen.



Dann entschied ich mich dazu die Grafikkarte mit meinem Sohn zu tauschen, der auch eine 1070er von MSI verbaut hatte. Für seine Grafikkarte konnte ich direkt ein Kühler bestellen und 3 Tage später verbauen.



Später folgte noch mein Mora und ein Seitenteil aus getöntes echtes Glas.



Wie es oft kommt geht es immer besser und schöner... und dann folgte mein Umbau vor ein paar Tagen von Schlauch auf Hardtube .



Bin ich damit fertig? Denke nicht, irgendwas kann immer verbessert werden.


So habe ich mir ein schöneren Lüfter für hinten bestellt, damit der braune Noctua auf der Rückseite des Gehäuse weg kommt und ich denke momentan auch noch an einen visuellen Durchfluss Anzeige(Mechanisch) was ich noch mit an die Röhre was zwischen Grafikkarte und AGB verläuft zu verbauen. :D



Nachtrag vom 13.12.2019


Nun mit dem analogen Durchflusssensor... :D



Nachtrag vom 10.01.2020


An diesem Tag wurden die zwei Röhren oben nochmals neu gemacht und das komplette Kabel-Management neu verlegt und mit einem Moddig Kabelsatz ergänzt. Zudem wurde ein paar Tage zuvor eine neue Grafikkarte mit neuem Kühlkörper verbaut. Ende Dezember ist mir meine MSI RTX 2080 Grafikkarte verreckt und im nachfolgendem Bild ist auch bereits meine neue Asus RTX 2080 Super verbaut.




Neuer Plan & Checkliste:

Sollte am ende doch noch nicht alles gewesen sein... :D


  • Grafikkarte Vertikal verbauen.
  • AGB gegen Watercool Tube 150 austauschen.
  • Streben des AGB aus ALU austauschen.
  • RGB-Strip in eine Strebe der Tube verbauen.
  • Filter im Loop verbauen.
  • Welle der Pumpe austauschen.
  • Shoggy Sandwich wird ausgetauscht.
  • Rückwand und Zwischendecke mit Acrylglas Platten ausbessern.
  • Röhren und Loop komplett neu planen und verlegen.
  • Röhren auch sofern möglich weitestgehendst mehrfach biegen und so ggf. auch weniger Winkeladapter nutzen.
  • Kühlflüssigkeit gelb gegen kares DP-Ultra austauschen.
  • Bereich Pumpe und die Schläuche zum Mora mit neuen Weichmacher freien Schlauch verbauen, bzw. austauschen.
  • 12 Anschlüsse werden von Schwarz in Silber ausgetauscht.
  • Es werden auch bis zu 6 Schottverschraubungen verbaut um bestimmte Durchgänge zu haben.
  • Einfüllstutzen wird oben mit verbaut, so das eine Röhre zum AGB geht.
  • Einlass wird oben ans AGB verbaut, dazu ist der AGB mit einem Multiport ausgestattet.
  • Reinigen des Loops damit keine gelbe Farbe der alten Kühlfüssigkeit zurück bleibt.
  • Und einiges mehr, was ich jetzt ggf. nicht im Kopf habe. :D


Nachtrag vom 28.02.2020


Mein neuer Umbau ist vollendet.
Näheres dazu im Beitrag: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding